Heyho, willkommen  hier am Startpunkt!

Diese Webseite ist ein mit mir mitwachsendes Gegenüber auf dem langen Weg zu dem, was ich mittlerweile für mich Stimmigen Kontakt getauft habe: sich auf den Moment einzulassen und dem eigenen “inneren Kompass” vertrauen zu lernen.

Mitte November 2018 erscheint darüber auch mein erstes Buch: Barfuß führt dein Weg dich weiter. Der Countdown läuft…

Wer es ebenso wenig wie ich kaum erwarten kann, bis es soweit ist, kann sich gerne auch im Newsletter rechs eintragen. Darin finden sich dann ca. 1x/Woche schonmal ein paar “literarische Appetithäppchen”…

bunterrichten

Im Laufe der letzten Jahre habe ich unter anderem als Lehrer in (Freien) Schulen, als Leiter einer Nachmittagsbetreuungseinrichtung und in anderen Rollen viel damit experimentiert, was mit Hilfe von Stimmigen Kontakt in den jeweiligen Bereichen möglich ist. In Anlehnung an das meiner Ansicht nach grausige Wort “unterrichten” (unter-richten beschreibt ja das Herstellen einer Machtbeziehung) habe ich irgendwann das Wort bunterrichten erfunden:

  • ein bunter-richten der Welt des Gegenübers im Sinne einer Erweiterung seiner Möglichkeiten
  • ein bunt-errichten im Sinne des gemeinsamen Prozesses.

Bunterrichten ist, kurz gesagt, die Kunst, so zu führen, dass andere gerne folgen wollen.

Nachhaltiges Marketing

Nachdem ich zahlreiche Bücher über Marketing gelesen und auch mitbekommen habe, wie klassisches Marketing so funktioniert, fielen mir die Parallelen zu klassischer Pädagogik/Führung auf, und dass auch in diesem Bereich ein bunterrichten-Zugang durchaus sinnvoll sein würde. Das Ergebnis nenne ich für mich Nachhaltiges Marketing: Mit möglichst wenig Aufwand die Kunden gewinnen, die auch Freude bereiten.

Einerseits helfe ich (bevorzugt Jung-)Unternehmern, diese Art des Miteinanders zu verinnerlichen und praktisch anzuwenden, andererseits als gelernter Programmierer/Medientechniker auch bei der technischen Umsetzung in verschiedenen Medien.

Sonstiges

All jene Zugänge vereint der Bezug zum Grundprinzip des Wu Wei aus der taoistischen Philosophie, die sich u.A. auch im Tai Chi wiederfindet: Tun, ohne zu tun. Oder, für unser westlichen Philosophie verständlicher ausgedrückt: anstrengungsloses Erzielen von Ergebnissen. Dem, was als Same bereits angelegt ist, zur Entfaltung zu verhelfen, und damit dessen Eigen-Initiative zu nutzen statt sie zu bekämpfen: Menschen helfen aufzublühen, statt sie nach eigenen Vorstellungen formen zu wollen.

Im Durchschnitt alle 1-2 Wochen erscheint nun auch der Newsletter, den du dir rechts abonnieren kannst. Darin benachrichtige ich über neue Beiträge zu verschiedenen Themen, Neuerscheinungen von meinen Büchern sowie bisweilen auch Veranstaltungen, die von Interesse sein könnten.

Viel Freude beim Erforschen… möge auch dein innerer Kompass dich leiten…
Niklas