Schönen Vormittag!

Falls sich so mancher schon gewundert hat warum es seit dem letzten Newsletter so lange gedauert hat bis nun dieser eintrifft – ich habe in den letzten Wochen/Monaten sehr intensiv an vor allem zwei Projekten gearbeitet, die nun endlich soweit (fixiert) sind dass man sie vorstellen kann:

  1. Meine erste Lehrer-Fortbildung: bunterrichten – So führen, dass andere gerne folgen wollen (am 24.5.2019)
  2. TestFirst: Ein Werkzeug zum konstruktiveren Umgang mit unterschiedlichen Lernwegen und -Geschwindigkeiten

Lehrer-Fortbildung: bunterrichten – So führen, dass andere gerne folgen wollen (24.5.2019)

Am Freitag dem 24.5.2019 von ca. 16:00-19:00 halte ich meine erste Lehrer-Fortbildung im Grünen Haus (Landgutstraße 17) in Linz-Urfahr. Es wird darum gehen, den jeweils für einen selbst stimmigen Zugang zur Pädagogik zu entwickeln – und um einige hilfreiche Werkzeuge/Erkenntnisse aus Reflexion und Praxis, die dabei unterstützen können.

Hier der Link zum ausführlichen Ausschreibungstext: Fortbildung bunterrichten – So führen dass andere gerne folgen wollen am 24.5.2019.

Da die Veranstaltung aus irgendeinem Grund nicht online aufzuscheinen scheint: einfach per Mail anmelden unter gpv.ooe@gruene.at

(Weil mich schon einige gefragt haben habe ich im Grünen Haus nachgefragt: auch Nicht-Lehrer können teilnehmen!)

TestFirst: ein Werkzeug zum konstruktiveren Umgang mit verschiedenen Lernwegen- und -Geschwindigkeiten

Eines dieser Werkzeuge, das ich in meiner Arbeit als Lehrer entwickelt habe, bereite ich nun seit einigen Monaten für interessierte LehrerInnen zur einfachen Verwendung auf.

Es erleichtert einen konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Lernwegen und -Geschwindigkeiten und heißt als Homage an die Informatik (aus deren Welt ich das Prinzip auf die Pädagogik übertragen habe) “TestFirst”. Als erste Vorinformation habe ich unter diesem Link eine etwas ausführlichere Beschreibung dazu geschrieben.

Mein Ziel ist es, das Werkzeug bis zum Schulstart im Herbst soweit fertig zu bringen dass die ersten LehrerInnen es bereits in ihren Klassen einsetzen können. Über den Sommer laufen dann die ersten Beta-Tests, um a) Rückmeldungen für die Weiterentwicklung zu gewinnen und b) interessierten LehrerInnen die Möglichkeit zu geben, die Vorteile des Werkzeuges kennenzulernen.

Wenn alles klappt kanns bei der Fortbildung eine erste kleine Vorführung des Ganzen geben. Daher einfach dort vorbeischauen oder mir sonstwie Bescheid geben, ich kontaktier dich/euch dann sobald die Beta-Version funktioniert.

Neue Beiträge/Artikel

Ich komm in den letzten Wochen aufgrund der anderen Projekte (plus u.A. einer neuen Band in der ich spiele etc.) nicht viel zum Schreiben, aber immerhin 2 neue Texte gibts:

  1. #138 Im Fluss
  2. Wie empathische Menschen anderen konstruktiver helfen können

Sonstiges: Buch und “Open Stage”-Wanderbühne

Mein erstes Buch Barfuß führt dein Weg dich weiter wurde inzwischen nach meinen vorsichtigen Hochrechnungen von mehr als 300 Menschen gelesen und geschätzt, ohne einzurechnen dass manche es womöglich nach dem Lesen auch weiterverschenkt haben. Teilweise verkaufe ich sie, teilweise verschenke ich sie auch an mir sympathische Menschen die ich so kennenlerne. Es ist – wie ich immer mehr feststelle – teilweise fast so etwas wie eine “richtig dicke Visitenkarte”, die auch langfristig Freude bereitet.

Ganz zum Schluss möchte ich noch einer Bekannten eine kleine Freude machen und auf eine Initiative von ihr aufmerksam machen: letzte Woche war in Pettenbach im Jugendzentrum “Open Stage”, ein Format bei dem alle die sich trauen 5-10min vor Publikum präsentieren können was sie wollen. Hab dort auch aus meinem Buch vorgelesen und einen meiner Songs gespielt. War echt lässig dort, sehr empfehlenswert. Das Ganze ist – soweit ich es verstanden habe – eine Art “Wanderbühne”, die immer an verschiedenen Orten veranstaltet wird.

Bitte die Infos an alle die es interessieren könnte weiterleiten. Sonst bekommen viele womöglich gar nicht mit was es alles Schönes zu entdecken gibt in dieser feinen Welt.

Eine farbenfrohe Woche wünscht
Niklas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.