Wer nur wenig finanzielle Ressourcen (aber viel Zeit) zur Verfügung hat, entscheidet sich vielleicht dafür, seine Webseite mit Hilfe diverser Webseiten-Baukasten-Systeme selbst aufzusetzen.

Die Erstellung einer Webseite, die auch Freude macht, ist nicht nur eine Sache von Technik und Design der Seite selbst. Im Idealfall weiß der Ersteller auch so einiges über Suchmaschinen, Psychologie, Sozialpsychologie usw.

Ich kann dir auch für Laien verständlich erklären, wie klassisches Marketing funktioniert, und wie du – wenn du das möchtest – Psychologie & Technik einsetzen kannst, um Menschen und Maschinen entsprechend zu beeinflussen, dass sie das tun, was dir deine Ziele erreichen hilft.

Wer sich für nachhaltiges, authentisches Marketing interessiert, wird von einer Einführung diesbezüglich profitieren können. Oder auch z.B. darüber, wie sich Tai-Chi-Prinzipien dabei einsetzen lassen, anstrengungslos Kunden zu gewinnen.

Wie wohl schon über diese Webseite klar ersichtlich wird, bevorzuge ich die 2. Variante und rate auch dazu, kann dir auf Wunsch aber auch zur ersten Variante viel erzählen und beibringen.

Und weil nicht jeder sich so wie ich seit Jahren in Theorie & Praxis mit diesen Themen auseinandersetzt, gibts nun nach einigen Anfragen das Angebot eines Crashkurses.

Das funktioniert so:
  1. Du lässt mir im Vorfeld zumindest grob zukommen, was dich speziell interessiert. So kann ich im Vorfeld noch Details recherchieren, falls es sich um Spezialfragen handelt, und ganz allgemein den Crashkurs nach deinen Bedürfnissen abstimmen.
  2. Ich komme einen halben Tag vorbei, und du kannst mich alles fragen, was dir am Herzen liegt. Wenn Zeit dafür bleibt, können wir auch praktisch an deiner Webseite herumbasteln. Die meiste Erfahrung habe ich von WordPress, bei anderen Baukästen muss ich mich eventuell erst reinarbeiten (bzw. finde ich die meisten anderen nicht zielführend – warum, kann ich dir ja dann gerne auch im Crashkurs erklären).
  3. Wenn ich etwas in der Zeit nicht beantworten kann, schreibe ich mir das auf, und du bekommst bei Bedarf nochmal Antworten auf offen gebliebene Fragen schriftlich per Mail.

Kostenpunkt: 250€ für den halben Tag. Innerhalb von OÖ inkludiert das auch meine Fahrkosten bereits. Wenn du danach eines der folgenden zwei Angebote in Anspruch nimmst, kannst du die 250€ auf den Preis anrechnen lassen.

Zeitraum: ein halber Tag (ich rechne ungern nach Stunden ab, weil ich mir gerne Zeit nehme, vor allem wenn ich jemanden sympathisch finde. Dann bleib ich – wenns für beide stimmig ist – gerne auch mal länger und philosophier gemeinsam herum)