Die nächsten Termine

Sommerpause (Termine auf Anfrage)

Es ist für einen Lehrer in einer Schulklasse oft schwierig, eine für jeden passende Erklärung zu finden. Manchmal versteht man als Schüler dadurch nicht immer alles sofort.

Aber kein Problem: komm einfach vorbei, und wir suchen gemeinsam nach genau der Variante, mit der du wirklich in der Tiefe verstehst, wie etwas funktioniert (und im Idealfall auch, warum du das lernen sollst. Oft ist ja die Sinnfrage die eigentliche Herausforderung). Der Ablauf ist simpel:

  1. Such dir einen der angegebenen Termine raus
  2. Schreib mir eine SMS oder ruf an und gib Bescheid, dass du kommen wirst (Niklas, 0660/8769955)
  3. Komm während der angebotenen Zeit vorbei
  4. Bezahle den Pauschalpreis von 20€/Nachmittag
  5. Nutz die Zeit (und mich) so, wie es für dich am produktivsten ist
  6. Geh wieder, sobald du es für richtig hältst

Keine Bindung. Bleib, solang du Hilfe brauchst. Unkompliziert und effektiv.

Weitere häufig gestellte Fragen und Antworten darauf:

-> Für wen ist dieses Angebot gedacht? Kannst du z.B. auch in Deutsch/Englisch helfen?
-> Gibt es eine Schnupperstunde?
-> Warum soll ich dir vertrauen?
-> Warum bezahle ich nicht pro Stunde, wie sonst auch?
-> Warum gibt es keine Mindestvertragsdauer, wie z.B. bei der Schülerhilfe?
-> Wo finde ich dich?
-> Wie funktioniert die Bezahlung?
-> Was muss ich mitnehmen?
-> Kommen mehrere Schüler gleichzeitig?
-> Falls mehrere Schüler gleichzeitig kommen, wie willst du für alle gleichzeitig da sein?
-> Ich kann an keinem der Termine. Bietest du auch andere Termine an?
-> Kann ich auch einfach so mal vorbeischauen?
-> Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde! 

Für wen ist dieses Angebot gedacht? Kannst du z.B. auch in Deutsch/Englisch helfen?

Idealfall: du besuchst die Mittelstufe, und hast Fragen zu Mathematik. Die meisten Beispiele aus deinem Mathematik-Buch kann ich dir recht rasch erklären.

Ich schreibe gerne und viel, kann neben Deutsch auch sehr gut Englisch und hab von den meisten anderen Fächern, die du sonst noch hast, vermutlich auch einige Ahnung. Aber es ist möglicherweise mehr Aufwand für mich. Deswegen wärs mir am liebsten, du kommst hauptsächlich wegen Mathematik.

Ich setze auch eine gewisse Selbstständigkeit voraus. Wer kommt und mich drei Stunden lang anjammert wie schwierig alles ist, wird mit mir nicht glücklich werden. Ein jeder Mensch kann alles lernen. Aber wer nicht bereit ist, dafür auch zu arbeiten, verschwendet seine und meine Zeit.

-> zurück zur Übersicht

Gibt es eine “Schnupperstunde”?

Ja. Das erste Mal verrechne ich nichts. So können wir beide rausfinden, ob wir gut miteinander auskommen.

-> zurück zur Übersicht

Warum soll ich dir vertrauen?

Ich bin ausgebildeter Volksschul-Lehrer, hab auch an einigen Alternativen Schulen gearbeitet und 4 Jahre bei der Schülerhilfe Linz-Urfahr Nachhilfe gegeben (hauptsächlich Mathematik für NMS). War ein Jahr Leiter einer Nachmittagsbetreuungs-Einrichtung. Und hab nebenbei wahrscheinlich mehr Bücher über Pädagogik, Sozialpsychologie, Psychotherapie etc. gelesen als die meisten Menschen, die du kennst, zusammen.

Ganz nebenbei ist dein Risiko im Grunde nicht-existent. Der erste Besuch ist kostenlos. Du kannst jederzeit gehen. Es gibt keine Bindung.

Ich arbeite nur mit Menschen zusammen, die das auch schätzen. Die kommen nämlich dann auch freiwillig wieder, wenn sie es für sinnvoll halten, und erzählen anderen davon.

Wenn du rausfinden möchtest, ob ich dir sympathisch aussehe, findest du unter Wer? ein Foto von mir.

-> zurück zur Übersicht

Warum bezahle ich nicht pro Stunde, wie sonst auch?

Wenn du mich pro Stunde bezahlst, bekomme ich weniger Geld, wenn ich dir etwas effizienter erkläre. Das ist systemisch betrachtet irgendwie schwachsinnig.

Wenn du mich pauschal bezahlst, haben wir beide einen Vorteil, wenn ich dir etwas effizienter erkläre. Du hast etwas schneller verstanden und hast mehr Zeit für andere Interessen. Ich habe mehr Zeit für Andere und mich selbst. Win-Win.

Deswegen bezahlst du mich pauschal pro Besuch, nicht pro Stunde.

-> zurück zur Übersicht

Warum gibt es keine Bindung oder Mindest-Vertragsdauer wie z.B. bei der Schülerhilfe?

Dies hat drei Gründe:

1. Mir ist meine Zeit zu schade, sie mit jemandem “abzusitzen”, der nur kommt bzw. bleibt, weil er schon dafür bezahlt hat. Ich hoffe, dir auch! Komm dann, wenn du tatsächlich davon profitierst.

2. Ich bin manchmal international unterwegs, um Vorträge/Workshops zu halten, was eine gewisse Flexibilität voraussetzt. Mich für mehrere Monate im Voraus festzulegen, schränkt meine Möglichkeiten ein. Deswegen können sich auch Wochentage für angebotene Nachmittage ändern. Meistens sind die Tage aber Dienstag + Donnerstag.

3. Für dich ist das Risiko viel kleiner, mal vorbeizukommen, weil du im Grunde nur gewinnen kannst. Wenn wir aus irgendeinem Grund nicht gut miteinander arbeiten können, können wir die Zusammenarbeit problemlos beenden.

-> zurück zur Übersicht

Wo finde ich dich?

Ich wohne in der Noitzmühlstraße 5 in Wels-West, das ist ein Wohnhaus ganz in der Nähe der Bushaltestelle Lichtenegg. Das Haus hat zwei Eingangstüren, ich wohne hinter der linken Tür. Wir arbeiten hauptsächlich im großen Wohnzimmer, das auch über die Terassentür direkt erreichbar ist.

Wenn du das erste Mal kommst: ruf an, wenn du glaubst, hier zu sein. Ich such dich dann und zeig dir, wie du mich findest. Sonst verwirrst du womöglich die anderen, die hier im Haus wohnen.

-> zurück zur Übersicht

Wie funktioniert die Bezahlung?

Simpel. Du kommst vorbei, gibst mir den Pauschalbetrag von 20€ bar auf die Hand, und erhältst von mir einen Beleg dafür. Ob du selbst bezahlst oder deine Eltern, ist deine Sache.

-> zurück zur Übersicht

Was muss ich mitnehmen?

ich kann den Stoff der Mittelstufe in Mathematik so ziemlich auswendig und könnte mir Beispiele für einzelne Stoffgebiete ausdenken. Aber das dauert. Darum wärs schlau von dir, alles mitzunehmen, was dir und mir Zeit erspart.

Papier und Stifte hab ich hier, auch einen Zirkel, ein Geo-Dreieck und einen Taschenrechner. Aber wenn du nicht ständig drauf warten willst, die auch mal benützen zu können: kümmere dich darum, alles dabeizuhaben, was du brauchst. Auch das ist Selbstverantwortung.

-> zurück zur Übersicht

Kommen mehrere Schüler gleichzeitig?

Das wird von Nachmittag zu Nachmittag unterschiedlich sein, je nach Bedarf.

Es gibt eine Art natürliche Beschränkung aufgrund der Räumlichkeiten. Es kann also in Ausnahmefällen sein, dass ich einzelnen Besuchern für den jeweiligen Tag absagen muss (daher die Bitte um die SMS “Ich komme heute”, damit ich im Ernstfall absagen kann). Im Regelfall wird dies aber nicht vorkommen, da genug Platz für 6-8 Schüler da ist.

-> zurück zur Übersicht

Falls mehrere Schüler gleichzeitig kommen, wie willst du für alle gleichzeitig da sein?

Ich arbeite seit gut 10 Jahren sehr stark mit einem Ansatz, den ich das “Prinzip der relativen Meister” nenne, der sich sehr bewährt hat. Meist braucht es keinen “absoluten Meister”, um jemandem etwas gut erklären zu können. Man muss oft nur relativ gesehen mehr Ahnung haben.

Schüler sind oft viel besser als Lehrer, sich gegenseitig etwas beizubringen. Alleine schon, weil sie sich besser daran erinnern können, wie schwer es für sie selbst mal war, etwas zu verstehen.

Wenn mehrere Schüler gleichzeitig da sind, werdet ihr euch auch gegenseitig helfen. Nebenbei ist das auch noch eine der effizientesten Methoden, selbst dazuzulernen. Man hat erst dann etwas vollends verstanden, wenn man es jemand anderem so erklären kann, dass der es auch versteht.

Mir ist es wichtig, dass ihr diesen fortgeschrittenen Level erreicht, und nicht nur eine Schularbeit besteht. Und nebenbei fühlt es sich auch noch ziemlich gut an, jemand anderem helfen zu können.

-> zurück zur Übersicht

Ich kann an keinem der Termine. Bietest du auch andere Termine an?

Ich werde mit der Zeit versuchen, eine gewisse Regelmäßigkeit der angebotenen Termine einzuhalten. Unter gewissen Umständen ändern sich z.B. Wochentage ohnehin (wenn ich z.B. im Ausland bin). Ich bin grundsätzlich offen für Vorschläge, kann und will aber nicht versprechen, dass ich einen jeden umsetzen werde.

Vorschläge/Wünsche am besten per Mail/per SMS an mich, ich melde mich entsprechend zurück.

-> zurück zur Übersicht

Kann ich auch einfach so mal vorbeischauen?

Nein. Dieser Ort ist und bleibt grundsätzlich ein privater Wohnort, der nur zu den angeführten Terminen und dem angeführten Zweck für andere geöffnet wird.

Ich teile mir dieses Haus mit einigen Mitbewohnern und dem Vermieter, und ihre Privatsphäre ist zu wahren. Wer das nicht respektiert und etwa ungefragt in private Räumlichkeiten meiner Mitbewohner spioniert oder meinen Vermieter belästigt, ist hier nicht mehr willkommen.

Wer sich sonstwie asozial verhält, erhält seine 20€ für den Nachmittag zurück, und hat ebenso zu gehen.

-> zurück zur Übersicht

Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde!

Kontaktier mich gerne per Mail (niklas@bunterrichten.com) oder telefonisch/per SMS (0660/8769955) deswegen. Per Mail ist für längere Fragen für mich die einfachere Variante.

-> zurück zur Übersicht